Der Junge Karl Marx

Jetzt im Heimkino

warm
Biographical
Humor
 
Anspruch
 
Action
 
Spannung
 
Erotik
 
1844. Der 26-jährige Karl Marx lebt notorisch verschuldet und von Existenzängsten geplagt mit seiner Frau Jenny im Pariser Exil. Als er den kaum jüngeren Friedrich Engels kennenlernt, verachtet er den Sohn eines Fabrikbesitzers zunächst als Dandy.

Doch mit der Zeit werden sie Freunde, inspirieren sich als Gleichgesinnte und verfassen Schriften, mit denen sie der unvermeidlich erscheinenden Revolution einen theoretischen Überbau geben wollen.

Raoul Peck beschreibt in seinem Biopic die Ursprünge der sozialistischen Bewegung, die Entstehung des Bundes der Kommunisten und seines Gründungsdokuments, des Kommunistischen Manifests. Zugleich entwirft der Film das Porträt zweier junger Männer, die fest an die Vision einer humanen Gemeinschaft und die revolutionäre Kraft der Ausgebeuteten und Unterdrückten glauben.

Genre Biographical
Regie Raoul Peck
Darsteller August Diehl
Stefan Konarske
Vicky Krieps
Originaltitel The Young Karl Marx
Land FR
Jahr 2017
Kino Release 24.03.2017
Heimkino Release 17.09.2017